Der dm-Visagistenprüfungstag

dm erweitert sein Angebot im Bereich Kosmetik, um seinen Kunden einen noch besseren 

Service bieten zu können. Die neuen dm-Visagistinnen schminken und beraten euch gerne!


Aus diesem Grund bilden meine Visagistin Nina Lajko 

und ich die angehenden dm-Visagistinnen aus.

Hier bekommt Ihr einen kurzen Einblick, wie der Prüfungstag abläuft.

Der Tag in Kurzform

Am 02. Februar war es wieder soweit. Sechs angehende dm-Visagistinnen waren bereit, ihre praktische und schriftliche Visagistenprüfung in der Heilbronner Filiale in Sontheim abzulegen.

Aufbau und Vortrag

Los geht es mit dem Aufbau in der Filiale. Die praktische Prüfung wird live und für alle Kunden sichtbar in der Filiale durchgeführt.


Zuvor gibt es von mir einen Vortrag zum Thema Fotografieren / Posing von Modellen, Umgang mit Kunden und Verkaufen. Danach treffen die Modelle ein, die sich bei dm als Model für die Visagistenprüfung beworben haben. Diese werden von den angehenden Visagistinnen geschminkt.

Praktische Prüfung 

Nach der Begrüßung und Zulosung der Modelle, werden zunächst Vorher-Fotos geschossen, um später einen Vergleich zu erstellen. Dieses Foto bekommt jede Visagistin für Ihr Portfolio. Vorausgesetzt: Sie bestehen die Prüfung!


Nun haben die dm-Prüflinge eine Stunde Zeit, ihr zugeteiltes Model zu schminken. Während dieser Zeit werden sie ausgiebig von Nina Lajko, der Visagistenausbilderin und mir beobachtet, ob sie das Gelernte auch anwenden und umsetzen können. Denn nicht nur das Schminken, sondern auch der Umgang mit Kunden fließt in die Gesamtbewertung mit ein. 

Das Fotoshooting

Nach Ablauf der Prüfungszeit startet eine kurze Korrekturphase. Erst wenn das Make-up von Nina und mir abgesegnet wurde, geht es an das Fotoshooting, das ebenfalls mitten in der Filiale durchgeführt wird. 

 

Hierbei fungieren die angehenden Visagistinnen als Assistenten, um den Reflektor zu halten, und müssen erkennen, wenn Haare unvorteilhaft liegen oder das Make-up eine Korrektur benötigt.

Schriftlicher Part / Urkunden

Nachdem alle Fotos der Modelle im Kasten sind, geht es mit der schriftlichen Abschlussprüfung weiter.

 

Nach korrigierter Prüfung und Beratung erhalten die angehenden Visagistinnen Ihre offizielle Urkunde und dürfen nun dm-Kunden schminken und beraten!